… heu­te war ich nach der Arbeit beim kul­tigs­ten Ber­li­ner Ticket­shop in Kreuz­berg (KOKA36), zum ers­ten Mal per­sön­lich wie­der seit vie­len Jah­ren. Schön zu sehen, dass sich man­che Din­ge in Ber­lin nicht ändern, auch wenn der Laden inzwi­schen immer ’nor­ma­ler’ wird.

Von dort ging es zu Fuß zur Fischer­insel und im Prin­zip dann immer an der Spree ent­lang bis nach Hau­se. Teil­wei­se ist schon ‘Tou­ris­ten­sla­lom’ ange­sagt und die Aus­flugs­damp­fer fah­ren bereits im dich­ten Kon­voi, und das bereits lan­ge vor Ostern.

Ein Grund mehr, so vie­le ‘Aus­wärts­wan­der­tou­ren’ wie mög­lich zu pla­nen.

————–

Infos und Tour­be­schrei­bung:
[für die­se kur­ze Stre­cke nicht]