… heute eine kleine Home-Office-Runde am späten Nachmittag, um am Bahnhof Friedrichstraße mein finales(?) Testdruckexemplar des Fontane-Wanderbüchleins entgegenzunehmen.

Im Regierungsviertel bot sich mal wieder das Fotografieren in der Dämmerung an, wobei wie ich finde ein paar brauchbare Bilder entstanden sind. Natürlich war trotz Nachbearbeitung auch wieder viel nicht brauchbarer Ausschuss dabei, wie bei den Lichtverhältnissen zu erwarten …

Ein Status-Update zu unserem DIY-Büchlein „200 Jahre – 200 Kilometer – Auf dem langen Fontaneweg südlich um Berlin von Köpenick nach Potsdam“: es sind noch ein paar winzige Korrekturen zu machen und Komoot muss es freigeben, dann wird es endlich im Februar(?) erscheinen.

—————-

Infos und Tourbeschreibung:
[für diese kleine Runde nicht]