… mal wie­der mein typi­scher Zwangs­auf­ent­halt in Köln auf der Rück­fahrt mit der Bahn nach Ber­lin heu­te. Dies­mal bin ich auf der klei­nen Run­de mit Gepäck nicht die typi­sche Fuß­gän­ger­zo­nen­run­de zum Neu­markt gegan­gen son­dern von der ’schäl Sick’ aus in Deutz bei Son­nen­un­ter­gang über die Hohen­zol­lern­brü­cke, dann über den Fisch­markt und am Alten Rat­haus vor­bei zum Dom und dann zum Haupt­bahn­hof.

War sehr schön heu­te mit vie­len Pas­san­ten und Tou­ris­ten, nach­dem ich Köln bis­her am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag immer außer­halb des über­füll­ten Haupt­bahn­hofs irgend­wie selt­sam aus­ge­stor­ben erlebt hat­te.

Heu­te habe ich zum ers­ten Mal die Sper­rung des Plat­zes über der Phil­har­mo­nie aus Lärm­schutz­grün­den live erlebt. Das ist schon ein ech­tes Kurio­sum …

—————-

Infos und Tour­be­schrei­bung:
[für die­se klei­ne Mini-Tour nicht]