… heute bei leichtem Schneefall mal wieder eine spezielle Rund­tour: ich bin zum Aufze­ich­nung­ster­min zum The­ma Wan­dern & Fontane mit dem Team des rbb gewan­dert, das Inter­view fand standes­gemäß in der Köh­lerei in den hügeli­gen Wäldern südlich von Bad Freien­walde statt.

Zunächst woll­ten wir während ein­er kleinen Wan­derung drehen, vor Ort bot sich dann doch der Platz vor dem offe­nen Kamin der Köh­lerei als bessere Wahl an.

Den Weg dor­thin habe ich verknüpft mit dem ‘Pfad der Stille’ (https://bad-freienwalde.de/wp-content/uploads/2018/03/FRW_InfoflyerGesundheitsweg_FC05.pdf) und mir auf dem Rück­weg noch ein paar schöne Villen aus der Nähe ange­se­hen.

Das Inter­view mit mir wird in der Sendung zibb am 21.12. um 18:30 Uhr bei rbb gesendet und ist danach in der Mediathek ver­füg­bar.

Habe heute übri­gens auch wieder die 5000km-Marke zu Fuß für dieses Jahr gek­nackt. Jet­zt zählt nur noch, den Wert vom let­zten Jahr leicht zu über­bi­eten.

——————

Infos und Tourbeschrei­bung:

Dies ist eine Rund­tour, sie begin­nt und endet am Bahn­hof in Bad Freien­walde. Zunächst wird das Bahn­hof­sare­al an der Stirn­seite passiert, am Schöpfw­erk wird der Freien­walder Land­graben über­quert. Der Brück­en­straße und der Tornow­er Straße wird gefol­gt, dann die Königstraße über­quert. Weit­er führt der Weg über die Gesund­brun­nen­straße und die Melch­er­straße hin­auf zum Wal­drand.

Über Trep­pen geht es hin­auf auf die Wil­helmshöhe mit dem Aus­sicht­sturm, danach wird dem Turmwan­der­weg gefol­gt, der sich ent­lang der Talein­schnitte durch den Wald windet bis zur Son­nen­burg­er Straße. Nun führt der Weg über die Son­nen­burg­er Straße auf Asphalt bergauf zur Köh­lerei und weit­er tief in den Wald hinein. Anschließend wird abge­bo­gen auf den ‘Pfad der Stille’, der sich als Wald­weg bis zum Sieben­hügel­weg hinzieht. Die Rich­tung ändert sich und es geht wieder zurück in Rich­tung Bad Freien­walde.

Nach ein­er Weile wird der Sieben­hügel­weg ver­lassen und der Weg führt bergab zum Brun­nen­tal­weg. Diesem Weg wird gefol­gt bis zum Gelände der Kurklinik, durch den Kur­park geht es zum Papen­te­ich und zum Kur­mit­tel­haus, dann dahin­ter bergauf über Trep­pen zur August-Heese-Straße. An vie­len schö­nen alten Villen vor­bei führt der Weg auf dieser Straße, anschließend noch ein­mal kurz durch die bewalde­ten Hügel im Bogen zur Berlin­er Straße. Der Schloss­park wird durch­quert, über die Rathenaus­traße geht es zur Königstraße und weit­er zum Rathaus­platz.

Abschließend wird über die Karl-Marx-Straße und die Bahn­hof­s­traße mit dem Bahn­hof wieder der Aus­gangspunkt der Tour erre­icht.