Geführte Wanderung mit den NaturFreunden Potsdam von Fürstenwalde durch die Rauener Berge zum Gut Marienhöhe und weiter nach Bad Saarow (RE-Fürstenwalde – RB-Bad-Saarow)

Geführte Wanderung mit den NaturFreunden Potsdam von Fürstenwalde durch die Rauener Berge zum Gut Marienhöhe und weiter nach Bad Saarow (RE-Fürstenwalde – RB-Bad-Saarow)

2018-10-22T11:42:13+00:0020.10.2018|Region: Frankfurt-Oder-Spree|0 Kommentare

… heute habe ich an einer geführten Tour der NaturFreunde Potsdam teilgenommen, die von Fürstenwalde an der Spree über die Rauerner Berge nach Bad Saarow am Scharmützelsee führte.

Integriert war eine sehr interessante Führung durch das Areal des Guts Marienhöhe, das zu den Pionierbetrieben der biologisch-dynamischen Landwirtschaft in Deutschland gehört und bereits in dieser Form seit 1928 bewirtschaftet wird.

Eine sehr schöne Tour mit ‚Mehrwert‘, vielen Dank von meiner Seite an die Organisation und Durchführung sowie an die Mitwanderer!

——————–

Infos und Tourbeschreibung:

Diese Tour beginnt am Bahnhof in Fürstenwalde, zunächst wird der Karl-Marx-Straße gefolgt, dann geht es an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße zwischen den Häusern hindurch zum Ufer der Fürstenwalder Spree. Über die Altstadtbrücke wird das Gewässer überquert, danach führt der Weg über die Leistikowstraße, die Erich-Weinert-Straße und die Johannes-Robert-Becher-Straße durch die Wohngebiete in südwestlicher Richtung.

Am Ortsausgang wird dem Alten Postweg gefolgt, am Ziegeleiweg wird danach abgebogen nach Rauen. Der Ort wird komplett entlang des Dorfangers durchquert, über die Schulstraße wird Rauen verlassen und nach Unterquerung der Autobahn ist der Fuß der Rauener Berge erreicht. Nun geht es durch den Wald hinauf auf die Höhen, unter anderem über das Gelände der ehemaligen kleinen Skisprungschanze.

Auf dem Berg gibt es zuerst einen kurzen Abstecher zum Steinernen Tisch, dann hinüber auf dem Naturpfad zu den beiden imposanten Rauener Markgrafensteinen. Von hier erfolgt ein weiterer Abstecher zum Aussichtsturm, anschließend führt der Weg wieder bergab in südlicher Richtung und teilweise auf Nebenwegen bis zum Gut Marienhöhe. Nun wird der Straße Marienhöhe, dann der Kolpiner Straße bergab gefolgt nach Bad Saarow.

Hier geht es über die Lindenstraße und die Seestraße zum Ufer des Scharmützelsees, dann führt der Weg abschließend über die Ulmenstraße zum Bahnhof Bad Saarow, an dem diese Tour endet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der oben aufgeführten Datenspeicherung zu.