Kleine Briesetalrunde & Boddensee / Mönchsee (Parkplatz Birkenwerder/Waldfriedhof – S-Birkenwerder)

Kleine Briesetalrunde & Boddensee / Mönchsee (Parkplatz Birkenwerder/Waldfriedhof – S-Birkenwerder)

2018-10-19T13:22:55+00:0018.10.2018|Region: Oberhavel|0 Kommentare

… heute Morgen habe ich mit Gerard (Der Bernauer) zusammen eine ‚Early Bird‘-Runde durchs Briesetal gedreht, da er die Gegend noch nicht kannte.

Das Briesetal ist ja einer der Top-Wanderhotspots im Berliner Umland, ich bin dort eigentlich nur noch zu ungewöhnlichen Zeiten bzw. bei ungewöhnlichen Witterungsbedingungen unterwegs, da man nur so seine Ruhe hat und die spektakuläre Landschaft bewundern kann.

Angehangen haben wir noch einen kleinen ‚Anhang‘ durch Birkenwerder an Boddensee und Mönchsee entlang.

Da die Lichtverhältnisse heute oft nicht optimal waren, habe ich viele Bilder mit dem Foliage-Filter nachbearbeitet, der speziell für die Sättigung von Laubfarben gedacht ist. Klappt wie ich finde sehr gut, auch wenn in einigen Fällen die Farben eine Spur zu satt ausfallen.

Hier die Aufzeichnung von Gerard: https://www.komoot.de/tour/49955194

——————–

Infos und Tourbeschreibung:

Diese Tour beginnt am Waldfriedhof im nördlichen Birkenwerder, zunächst wird dem Weg ‚Am Waldfriedhof‘ gefolgt, dann geht es über die tolle Steganlage durch das Sumpfgebiet am Bogenluch und die Briese wird überquert. Auf der anderen Seite angekommen wird nun dem Waldweg zur kleinen Kolonie Briese gefolgt und diese wird durchquert.

Bis zur Abzweigung zum Forsthaus Wensickendorf wird dem herrlichen Wanderweg südlich der Briese gefolgt, nur kurz unterbrochen durch die Überquerung der Landstraße an der Schlagbrücke. Die Anmutung der neben dem Weg befindlichen Briese ist dabei sehr vielfältig, teilweise ist ihr Verlauf flussähnlich, dann wieder mangroven- oder seeartig. An der Hubertusbrücke befindet sich ein perfekter Rastplatz, ein zweiter mit Imbiss nach Überquerung der Briese direkt am Forsthaus.

Auf dem Rückweg nördlich der Briese verläuft der Weg ebenso schön und variantenreich am Gewässer entlang, hier ist allerdings bei feuchter Witterung die Gefahr größer, nasse Füße zu bekommen. An der Kolonie Briese wird der Briesensee am Ufer passiert, die Steganlage am Bogenluch noch einmal komplett überquert und das letzte Stück bis zur Bahntrasse nun südlich der Briese durch den Wald absolviert, sodass sich am Waldfriedhof der Kreis schließt.

Weiter geht es anschließend nach Unterquerung der Bahnbrücke über den Wensickendorfer Weg, der danach die Autobahn überquert, ins südliche Birkenwerder hinein. Nach einer Weile wird im Wohngebiet wieder zur Briese hinab abgebogen, eine Steganlage führt dann durch den Wald zur Mündung der Briese in den Boddensee. Auf der Florastraße geht es über den Mönchberg zu einer weiteren Steganlage, die hier um den Mönchsee herum führt zur Brieseallee.

Abschließend wird über die Gartenallee und die Straße ‚An der Bahn‘ mit dem S-Bahnhof Birkenwerder der Endpunkt dieser Tour erreicht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der oben aufgeführten Datenspeicherung zu.