… heute der vor ein paar Tagen angekündigte Makrolinsentest (optischer 20X-Zoom) auf einer kleinen individuellen Strecke als Feierabendrunde.

Mein Fazit: wenn man Glück hat, kommen erstaunliche Fotos mit simplem Equipment dabei heraus, es braucht aber viel Geduld, eine ruhige Hand und möglichst Windstille. Wegen der festen Brennweite darf das Fotoobjekt nur ein paar Zentimeter entfernt sein und die kleinste Schräghaltung sorgt dafür, dass Teile des Fotos unscharf werden.

Ich werde speziell die Makro-Objektive auf jeden Fall jetzt immer auf meine Touren mitnehmen, montiert sind sie schnell und damit immer einsatzbereit für ein besonderes Foto, wenn sich die passende Gelegenheit ergibt.

———————–

Infos und Tourbeschreibung:
[für diese kleine Runde nicht, da sie nur Mittel zum Zweck war]